LRV Frühtest am 14.4.

130 Sportler aus Bremen und Niedersachsen auf dem Werdersee

Am Sonntag den 14.4. fand auf dem Werdersee der Frühtest des LRV Bremen statt. Auch aus Vegesack waren die Sportler der Trainingsgruppe mit von der Partie.

Archivfoto: "Prozentekönig" Johannes Höweler

Besonders erfreulich war, dass sich der neu gebildete Zweier mit Joos Entholt und seinem Partner Steffen Icken aus Oldenburg – beide saßen 2012 im Junioren Vierer mit Steuermann B, der Deutscher Jugendmeister wurde – zumindest im Vormittagsrennen knapp hinter dem Bremer JMA-Top-Zweier mit Hinck/Grimm (Hansa/1882, wurden in Leipzig auf der DRV-Langstrecke zuvor Zweite) platzieren konnte. Denn Joos/ Steffen haben wegen Joos´ 6-monatigen Auslandsaufenthaltes noch Trainingsrückstand. Die Ergebnisse der Junioren A lassen auf das kommende Wochenende hoffen – dann findet die DRV Testveranstaltung in Duisburg statt.

Wie schon in den Sparring-Rennen im LRV Trainingslager (Osterwoche, Uelzen) konnten sich auch auf dem Werdersee der VRV Junior B Johannes Höweler ganz vorne platzieren. Das Leichtgewicht war mit Abstand der Schnellste in seiner Klasse und konnte sich auch im Vergleich zu den Älteren sehr gut präsentieren: Johannes ging als Prozentekönig aus den Vormittagsrennen hervor! Am Nachmittag ging Johannes dann zusammen mit Ole Vielstich und sechs Stadtbremer Kollegen im Bremer Junior B Achter an den Start.

Gut positioniert hat sich auf ihrer ersten Regattaveranstaltung auch Hanna Asmussen zusammen mit ihrer 2x-Partnerin Lisa Schneemann (Osch). Die vorderen Platzierungen lassen gerade im Hinblick darauf, dass Hanna erst im Herbst mit dem Rudern begonnen hat, auf die ersten Regatten hoffen.

Weiter waren in Bremen mit dabei: Nici Reiners, Beatrice Lüße, Julian Streit, Johanna Bruns und Lion Tautz.

Hintergrundinfos zum „LRV Bremen Frühtest“: Die Veranstaltung gibt es bereits seit 2004 als gemeinsame und vom LRV/Landestrainer organisierte Trainingsmaßnahme der Bremer Rudervereine am Wochenende vor der DRV Frühtest-Regatta für Junioren A und Senioren. Im Laufe der Jahre sind immer mehr B-Junioren dazu gekommen, die einen Start auf der Veranstaltung als Vorbereitung für die ersten Regatten in Münster und Bremen genutzt haben. Ebenso nahmen von Jahr zu Jahr mehr Sportler aus Oldenburg und dem Team NordWest am Test teil. In diesem Jahr stießen weitere Auswahlboote aus ganz Niedersachsen dazu, so dass trotz einer Begrenzung der Starterzahl mit 130 Sportlern das Starterfeld fast doppelt so groß wie im Vorjahr am Start war – knapp 60 Teilnehmer stellte Bremen. Es gab 30 Rennen, 16 am Vormittag über die Normaldistanz der jeweiligen Altersklassen, 14 am Nachmittag über 1000m, an denen morgens 73 und nachmittags 59 Boote beteiligt waren, so dass viele Rennen mit vollen Abteilungen zustande kamen.

Ein Gedanke zu “LRV Frühtest am 14.4.

  1. Pingback: Großes Regattawochenende am 4./5. Mai | Vegesacker Ruderverein e. V.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.