Erfolgreicher Auftritt in Otterndorf

von Lukas Goecke

Auch die Senioren und Kinder, und die “Einsteiger”-Junioren konnten sich am Wochenende nicht auf die faule Haut legen. Es ging nämlich für sie an die Nordsee, zum Hadelner Kanal in Otterndorf. Dort werden seit genau 50 Jahren Regatten ausgetragen, deshalb war diese Jubiläumsregatta die größte seit Beginn. Auf dem Kanal messen sich bis zu drei Boote gleichzeitig. Wichtig ist dabei vor allem ein schneller Start, denn dieser geht ein wenig um die Kurve und man kann sich da schon einen kleinen Vorteil verschaffen.

Lisa

Weiterlesen

Halbzeit in Köln

von Kristian Streit, Rieke Wens, Julian Rümenapf

Am letzten Wochenende ging es für die Junioren des Vegesacker Rudervereins auf zu der internationalen Junioren-Regatta in Köln. Das ist jeweils die dritte von fünf großen Regatten in der Sommer-Saison 2016 – zur Halbzeit müssen alle Akteure des VRV’s  sich weiter beweisen, denn der Termin der Deutschen-Meisterschaften rückt immer näher.

Rieke Wens links_Pia Luesse rechts

Weiterlesen

Regatta Köln & Otterndorf

Am kommenden Wochenende finden für die Trainingsgruppe des Vegesacker Rudervereins wieder zwei Veranstaltungen statt.

Für die jüngeren Sportler (15-18 Jahre) geht es am bereits am Freitag los zur Junioren-Regatta in Köln. Dort starten sie dann gegen Gegner aus gesamt Deutschland und haben so die Möglichkeit sich vor den deutschen Meisterschaften Ende Juni schon einmal zu vergleichen. Luise Asmussen startet wieder im schweren Einer der A-Juniorinnen um sich für die wichtige Rangliste in Hamburg zwei Wochen später vorzubereiten, bei der dann die Qualifikation für das Nationalmannschaftsteam ausgefahren wird. Julian Rümenapf startet wie bisher auch im schweren Zweier ohne Steuermann der Junioren B. Nachdem er bei der Regatta Bremen zusammen mit seinem Partner Fynn-Malte Dellinger alle Rennen dieser Klasse für sich entscheiden konnte, muss er sich nun in Köln in einem stärkeren Meldefeld nochmals präsentieren.

Pia Lüsse und Rieke Wens treten erneut im schweren Doppelzweier der Juniorinnen B an, auch hier erwartet die beiden ein sehr großes Meldefeld, so dass man sehr gute Vergleichsmöglichkeiten hat. Zusätzlich starten die beiden im Vierer ohne Steuermann in Renngemeinschaft mit zwei weiteren Bremer Vereinen, damit sollen weitere Möglichkeiten in Richtung der Deutschen Meisterschaft ausgelotet werden. Kristian Streit startet in Renngemeinschaft mit dem Bremer RV im leichten Doppelzweier der Junioren B, dieser wurde vor zwei Wochen auf der Bremer Regatta das erste Mal getestet und soll nun auch in großem Meldefeld getestet werden.

Zeitgleich treten die Senioren in Otterndorf über 1000 Meter an. Lisa Schneemann wird hauptsächlich im Einer an den Start gehen, allerdings wird sie auch zweimal im Mixed-Doppelzweier zusammen mit Simon Goecke zu sehen sein. Simon Goecke startet außerdem im Einer der Senioren und auch zusammen mit seinem Bruder Lukas Goecke im Doppelzweier. Dieser wird ebenfalls im Einer an den Start gehen.

Stefan Giesen ist in Otterndorf im Doppelzweier unterwegs mit seinem Partner vom Bremer RV, diese Kombination soll für die Teilnahme an den Hochschulmeisterschaften ausgetestet werden. Als jüngster der Trainingsgruppe tritt Fjon Beneker im leichten Einer der B-Junioren an, für ihn geht es auf seiner ersten Regatta vor allem darum, Erfahrungen zu sammeln und Regatta-Luft zu schnuppern.

Die Kindergruppe ist ebenfalls mit vier Sportlern vertreten, die in je zwei Doppelzweiern vertreten sein werden(Jost Miessler/Tobias Tomasson; Ole Sonnenberg/Tjark Gerken), sowohl über 1000 Meter, als auch über die Langstrecke von 3000 Metern.

Regatta Köln_Otterndorf 2016

Große Bremer Ruderregatta & Internationale DRV-Regatta München

Am vergangenen Wochenende traten die Sportler des Vegesacker Rudervereins auf der großen Bremer Ruderregatta auf dem Werdersee an. Bei strahlendem Sonnenschein und starkem Schiebewind konnten sie auf heimischen Gewässern wichtige Erfahrungen sammeln.

Julian Rümenapf zeigte sich besonders stark und konnte alle seine Rennen für sich entscheiden. Am Samstag trat er zunächst im schweren Einer der B-Junioren an, hier zog er seinen Gegnern schon direkt am Start davon und kam mit mehreren Längen Vorsprung als Erster in das Ziel. Zusammen mit seinem Partner Fynn-Malte Dellinger (Bremer RC Hansa) konnte er diesen Erfolg im Zweier ohne Steuermann weiter führen. Nach einem schwachen Start konnten die beiden über die erste Streckenhälfte ihr Können zeigen und platzierten sich im Ziel mit gutem Vorsprung auf dem ersten Platz. Auch am Sonntag traten sie wieder im Zweier an. Hier dominierten sie das Feld vom Start und fuhren ungefährdet zu einem weiteren Sieg. Und auch im gemeldeten Doppelvierer mit Steuerfrau in Renngemeinschaft mit dem Bremer RC Hansa gelang ein Start-Ziel-Sieg.

Julian Rümenapf_Fynn-Malte Dellinger

Weiterlesen

Regatta Bremen 07. und 08. Mai

Am kommenden Wochenende findet auf dem Werdersee in Bremen wieder die große Bremer  Ruderregatta statt. Der Vegesacker Ruderverein ist auch dieses Jahr wieder in über 30 Rennen vertreten.

Für die meisten Sportler stellt diese Regatta den Auftakt für die Saison 2016 dar, bei dem zum ersten Mal in diesem Jahr im überregionalen Vergleich die Leistungen verglichen werden können. Mit 3000 Sportlern ist die Bremer Regatta die größte Ruderregatta Deutschlands, so dass man sich hier vor großem Publikum präsentieren kann.

Daher freuen sich die Sportler nun auf Rennen auf heimischen Gewässern, für die sie sich in den letzten zwei Wochen mit Hanteltraining, Techniktraining und Belastungen vorbereitet haben. Hauptsächlich wird hier dann noch im Kleinboot an den Start gegangen und über die Leistungen in diesen Bootsklassen versucht, Renngemeinschaften  für Großbootprojekte zu finden.

Auf dem Werdersee wird der Vegesacker Ruderverein sowohl bei den Junioren, als auch bei den Kindern und Masters an den Start gehen. Als Abschluss der Regatta wird traditionell der Senatsachter ausgefahren, in dem dieses Jahr auch Sportler des Vegesacker Rudervereins vertreten sind.

Die Regatta findet am Samstag von 09:30 Uhr – 19:00 Uhr und am Sonntag von 08:00 Uhr – 17:00 Uhr statt.